Die "Botanische Malerei und Illustration"

 

In allen bedeutenden Museen der Welt haben Blumenbilder ihren Platz gefunden - auf unzähligen Verpackungen reisen Früchteillustrationen um den Globus und Dank vieler alter und neuer Bestimmungsbücher können wir immer wieder die große Sortenvielfalt betrachten.  

Fenchel, Fromms Renette oder Gartenmelde sind nicht nur hervorragend schmeckende Pflanzen, sondern auch attraktive und faszinierende Malmodelle. Ein Rundgang im Sommer durch Schaugärten wie ARCHE NOAH oder "Die Garten Tulln" machen die unzähligen Variationen von Form und Farbe bewusst, die in der Sortenvielfalt von Obst, Gemüse und Blumen stecken.
Die Kunst diese Vielfalt detailgetreu auf ein Stück Aquarellpapier zu bringen nennt sich "Botanische Illustration". In früheren Zeiten war dies die einzige Möglichkeit Sorten abzubilden, um sie mit anderen zu vergleichen. Und selbst heute noch können beim Malen wichtige Merkmale besser in den Vordergrund gerückt werden als in der Fotografie. Gleichzeitig entstehen Bilder, die in ihrer Ästhetik und Schönheit mit
jeder Blumenabbildung vergleichbar sind.

 

 
Diplomarbeit, Blatt 3
Gemüse aus aus biologisch-dynamischen und biologisch-organischem Anbau

Feldhase / nach Aufnahme Leopold Kanzler

Sylvia Steinhauer, Botanische Illustration-Visualisierung & Malerei
Sylvia Steinhauer, Botanische Illustration-Visualisierung & Malerei

Meine Arbeitswelt:

Die Werbung

Mein Handwerk:

Botanical arts

Botanische Malerei

Meine Familie:

Wie Kraut und Rüben

Meine Modelle:

Meist schmackhaft

Meine Gruppe:

Malkreis Jaidhof